Stadt Homberg (Ohm)

Seitenbereiche

Volltextsuche

Neugierig Innovativ Entspannend Familiär Aktiv
Navigation

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Homberg (Ohm)
Marktstraße 26
35315 Homberg (Ohm)
Tel.: 06633 184-0
Fax: 06633 184-50
E-Mail schreiben

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Homberg (Ohm) gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Homberg (Ohm) wenden.

Seiteninhalt

 
 
 
  • Der städtische Bauhof hat ein neues Pritschenfahrzeug mit Kipper erhalten. Mit Fahrkomfort, Raum und nützlichen Extras erleichtert das Fahrzeug den Mitarbeitern die Arbeit. „Das neue Fahrzeug wird zur Grünflächenpflege und bei der Straßenunterhaltung für kleinere Reparaturarbeiten eingesetzt. Dabei vereinfacht der Kipper das Abladen von Ast- und Grasschnitt sowie Schüttgütern.“, so Bauhofleiter Frank Loch. Bürgermeisterin Blum freut sich mit den Mitarbeitern des Bauhofs, dass dem Bauhof jetzt das benötigte neue Pritschenfahrzeug zur Verfügung steht: „Die politischen Gremien waren sich anlässlich der Bauhofbesichtigung einig, dass die Mitarbeiter des Bauhofs viel leisten und die Ausstattung des Bauhofs verbessert werden müsse. Ich bin froh, dass mit dem neuen Fahrzeug ein erster Schritt zur Verbesserung der Ausstattung getan werden konnte.“

  • Die Bienenvölker an den städtischen Blühwiesen bekommen in diesem Frühjahr neue Bienenstöcke. Die weißen, einfarbigen Kästen werden von Kindern des Krabbelhauses Friedrichstraße und der Kindertagesstätte Hochstraße verschönert.

  • Nach der erfolgreichen Ausbildung von acht neuen Gästeführerinnen und Gästeführern für Homberg (Ohm) im letzten Jahr wird ab jetzt jedes Jahr eine Fortbildung angeboten, die Aspekte der Ausbildung und der Führungen vertiefen soll.
    In diesem Jahr ging es für die alten und neuen Gästeführer Hombergs in das Vulkaneum in Schotten. Kerstin Bär, Leiterin der Deutschen Vulkanologischen Gesellschaft – Sektion Vulkan Vogelsberg, gelang es wie schon bei anderen Themen während der Ausbildung, die Geologie und Geschichte des Vulkans lebendig und verständlich zu vermitteln.

  • 13. Mai 2018
    13:00 Uhr - 16:30 Uhr


    Treffpunkt: Höinger Straße 11, DGH Homberg-Deckenbach


    Wandern ohne Stress und Hektik in einer abwechslungsreichen Landschaft, vorbei an fremden Tieren und uralten Obstbäumen.


    Wanderführer: Bernd Reiß
    kostenlos
    Anmeldung ist erforderlich unter Tel.: 06633-5372

  • 06. Mai 2018
    10:00 Uhr - 14:30 Uhr
    Treffpunkt: Stadthallenweg 12, Stadthalle, Parkplatz, 35315 Homberg (Ohm)


    In kurzer Zeit viel erleben, das garantiert diese Rundwanderung im Schächerbachtal, die vom Deutschen Wanderinstitut mit 79 Erlebnispunkten ausgezeichnet wurde.


    Wanderführer: Hartmut Kraus
    Kosten: Erwachsene 7,- €, Kinder 4,- €, inkl. kleiner Imbiss
    Anmeldung ist erforderlich unter Tel.: 06633-7106

  • 22. April 2018
    13:00 Uhr - 16:30 Uhr
    Treffpunkt: Zum Hohen Berg, unterhalb ehem. Klinik Walb, 35315 Homberg (Ohm)


    Rundwanderung mit herrlichem Blick ins Amöneburger Becken, hautnah am größten Basalt-Steinbruch Europas, vorbei am Naturdenkmal Dicke Steine sowie viele geologische Highlights


    Wanderführer: Bernd Reiß
    Kosten: 4 EUR/Erw., 2 EUR/Kind, 8 EUR/Fam.
    Telefon: 06633-5372

  • Das Frühjahr ist die richtige Zeit, um Pläne für den Hausbau anzupacken. Wer sich für seinen Traum vom Eigenheim nach einem geeigneten Bauplatz umschaut, dem sei das Neubaugebiet „Im Breithecker Feld“ in Nieder-Ofleiden ans Herz gelegt. Das Baugebiet liegt am Rande des Ortsteils Nieder-Ofleiden in Richtung Schweinsberg, nur 4 km von der Kernstadt Homberg (Ohm) mit ihren vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten entfernt. Das Baugebiet bietet eine wunderschöne Aussicht in das Ohmtal und in das Schweinsberger Moor. Hier lässt es sich entspannt im Grünen wohnen.

  • "Schächerbachtour" steht zur Wahl als "Deutschlands schönster Wanderweg 2018". Auf www.wandermagazin.de kann jeder bis zum 30. Juni 2018 seine Stimme abgeben.

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Homberg (Ohm)
Marktstraße 26
35315 Homberg (Ohm)
Tel.: 06633 184-0
Fax: 06633 184-50
E-Mail schreiben

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Homberg (Ohm) gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Homberg (Ohm) wenden.