Stadt Homberg (Ohm)

Seitenbereiche

Neugierig Innovativ Entspannend Familiär Aktiv
Navigation

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Homberg (Ohm)
Marktstraße 26
35315 Homberg (Ohm)
Tel.: 06633 184-0
Fax: 06633 184-50
E-Mail schreiben

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Homberg (Ohm) gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Homberg (Ohm) wenden.

Seiteninhalt

 
 
 

Acht Pilger aus Amerika machen auf dem Weg von Rom nach Marburg in Homberg (Ohm) Station

Anfang Juni starteten acht katholische Pilger, darunter sieben Studenten, aus Denver/Colorado in den USA zu einer Pilgerreise von Rom nach Marburg. In Rom nahmen sie zuerst an einer Heiligen Messe teil und begannen dann ihre Reise zu Fuß bis nach Marburg zur Elisabethkirche und dem Grabmal der Heiligen Elisabeth.
Auf dem Weg durch Italien über die Alpen legten die Pilger über 1.000 km zurück. Die Übernachtungen der Gruppe wurden immer kurzfristig vor Ort organisiert, meist in Kirchen oder kirchlichen Einrichtungen. Vor ihrer letzten Etappe nach Marburg sprachen die Pilger im Rathaus von Homberg (Ohm) vor und baten um ein Nachtquartier.
Die Pilgergruppe wurde in der ehemaligen Sozialstation einquartiert und konnte am Abend im Schloss eine kleine Führung genießen, in der auch die Heilige Elisabeth und deren Urenkel Landgraf Otto I. Erwähnung fand. Diesem wurden von seinem Vater Heinrich I. (genannt das Kind) um das Jahr 1303 die Herrschaftsmittelpunkte Homberg und Biedenkopf übergeben. Ein im Schlosscafé freigelegter Lagerbalken, der auf das Jahr 1303/1304 datiert wurde, zeugt noch heute von seiner Aktivität im neuen Besitz.

Die Pilgergruppe mit Bürgermeisterin Claudia Blum (ganz re), Gästeführerin Beate Goßfelder-Michel (3.v.re) und dem Vereinsvorsitzenden der Schlosspatrioten, Markus Haumann (5.v.re), vor dem Homberger Schloss, © Harald Kraus
Die Pilgergruppe mit Bürgermeisterin Claudia Blum (ganz re), Gästeführerin Beate Goßfelder-Michel (3.v.re) und dem Vereinsvorsitzenden der Schlosspatrioten, Markus Haumann (5.v.re), vor dem Homberger Schloss, © Harald Kraus
Zu Besuch in der Ausstellung
Zu Besuch in der Ausstellung "Der Weg ist das Ziel" der Patchworkgruppe Homberg, die im Rahmen der Homberger Kulturwochen "Ohm sweet Ohm" in der Kapelle St. Georg und im 1. Obergeschoss des Schlosses zu sehen ist, © Harald Kraus

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Homberg (Ohm)
Marktstraße 26
35315 Homberg (Ohm)
Tel.: 06633 184-0
Fax: 06633 184-50
E-Mail schreiben

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Homberg (Ohm) gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Homberg (Ohm) wenden.