Stadt Homberg (Ohm)

Seitenbereiche

Neugierig Innovativ Entspannend Familiär Aktiv
Navigation

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Homberg (Ohm)
Marktstraße 26
35315 Homberg (Ohm)
Tel.: 06633 184-0
Fax: 06633 184-50
E-Mail schreiben

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Homberg (Ohm) gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Homberg (Ohm) wenden.

Seiteninhalt

 
 
 
  • Ein nisthöhlensuchender Mauersegler war wohl in eine Lücke hinter dem Windbordblech eingedrungen und hatte sich an einem Faden, vermutlich aus der Unterdach-Folie, an Hals und Oberarm aufgehängt. Er zappelte noch ab und zu in der aussichtlosen Situation.
    Die Homberger Feuerwehr wurde von Willi Bernbeck von der NABU-Gruppe Homberg um Hilfe gebeten. Der stellvertretende Stadtbrandinspektor Stefan Seibert rückte mit Luca Ebert alsbald mit der Feuerwehr-Drehleiter an.


     

  • Tres Con Pasión
    Ein Feuerwerk der Gefühle
    Hagit Halaf, Violine / Birgit Förstner, Cello / Anne Kox-Schindelin, Harfe


    Klappstuhlkonzert – Besucher sollten deshalb ihre Sitzgelegenheit selbst im Gepäck haben. Ob Tango oder Gypsy - Musik von Liebe und Abschied, Wunsch und Erfüllung. Melancholische Stücke von Piazzolla, der Czardas von Monti und andere feurig-temperamentvolle Ohrwürmer präsentiert voller Hingabe und vielsaitiger Virtuosität in eigenen Arrangements.


    Datum: Sonntag, 25. August 2019, 18:00 Uhr
    Ort: Mühlengarten der historischen Pletschmühle (bei Regen: ev. Kirche Appenrod)
    Eintritt: VVK 15,- Euro, AK 19,- Euro

  • Zeit: Sonntag, 18. August 2019 , 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Kurzweilige Altstadtführung durch ein sehenswertes Fachwerk-Städtchen mit Besuch des Schlosses und des Brauhausturmes. Anschließend Kaffee und Kuchen im Schlosscafè. Wanderführer Bernd Reiß
    Kosten: 3 EUR/Erw.

  • Wahnsinn, diese Arbeit!?
    Ausstellung Patchworkgruppe Homberg


    Ein textiles Hobby, so alt wie topmodern: bunt, vielfältig, phantasievoll, nützlich, verrückt, inspirierend, erheiternd, beruhigend u.v.m.! Zerschnitten und völlig neu zusammengenäht wird aus einfachen Stoffen ein Werk mit eigenem Charakter. Zu einem Bummel durch 25 Jahre „Wahnsinn“ laden außergewöhnlich präsentierte Lieblingsstücke ein!


    Laufzeit: 4. August – 1. September 2019
    Öffnungszeiten: So. 14 – 18 Uhr und nach Vereinbarung 0179-8454658
    Ort: Homberger Schloss

  • Naturbelassene Wege, alte Sagen, tiefe Wälder, sprudelnde Quellen, viel erleben und sehen im Sagenhaften Schächerbachtal.
    Stadt- und Wanderführer Bernd Reiß


    Zeit: 25. August 2019, 9:30-14:00 Uhr
    Treff: Stadthallenplatz
    Kosten: 5 €/Erw., 2,50 €/Kind, 10 €/Fam

  • Anfang Juni starteten acht katholische Pilger, darunter sieben Studenten, aus Denver/Colorado in den USA zu einer Pilgerreise von Rom nach Marburg. In Rom nahmen sie zuerst an einer Heiligen Messe teil und begannen dann ihre Reise zu Fuß bis nach Marburg zur Elisabethkirche und dem Grabmal der Heiligen Elisabeth.
    Auf dem Weg durch Italien über die Alpen legten die Pilger über 1.000 km zurück. Die Übernachtungen der Gruppe wurden immer kurzfristig vor Ort organisiert, meist in Kirchen oder kirchlichen Einrichtungen. Vor ihrer letzten Etappe nach Marburg sprachen die Pilger im Rathaus von Homberg (Ohm) vor und baten um ein Nachtquartier.

  • Der Sprecher der Hessischen Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer, hat dem Verein Heimatkundlicher Kreis aus Homberg (Ohm)-Ober-Ofleiden im Beisein von Erster Stadträtin Petra Wolf, Stadtrat Heinz-Jürgen Stock und Hartmut Dörr vom Ortsbeirat Ober-Ofleiden einen Förderbescheid über 2.400 Euro überreicht.


    Mit dem Fördergeld will der Heimatkundliche Kreis Ober-Ofleiden den Brunnen im Außengelände des Mehrgenerationenhauses in Ober-Ofleiden wieder instand setzen und die Anlage mit einer Pergola um die Hälfte des Brunnens sowie Sitzbänken neu gestalten.

  • "Hessens Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn gratuliert den Schlosspatrioten Homberg an der Ohm e.V. herzlich zur Silbernen Halbkugel des Deutschen Preises für Denkmalschutz. Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz würdigt mit dieser Auszeichnung das ehrenamtliche Engagement des Vereins, der das aus dem 16. Jahrhundert stammende, vom Verfall bedrohte Schloss gerettet und ermöglicht hat, dass es sich zu einem neuen kulturellen Mittelpunkt einer ländlichen Region entwickelt." heißt es in der Pressemitteilung des Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

  • Nach vierwöchiger Schließungszeit aufgrund von Modernisierungsarbeiten öffnete der Homberger Lidl-Markt am 18. Juli 2019 wieder seine Türen. Bei der Wiedereröffnung war Hombergs Erste Stadträtin Petra Wolf für eine besondere Spendenaktion von 9:00-9:30 Uhr an der Kasse tätig.

  • Das neue Programm der Homberger Kulturwochen "Ohm Sweet Ohm" ist da!
    Alle Informationen finden Sie unter http://www.homberg.de/de/kultur/kulturwochen-ohm-sweet-ohm-2019/

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Homberg (Ohm)
Marktstraße 26
35315 Homberg (Ohm)
Tel.: 06633 184-0
Fax: 06633 184-50
E-Mail schreiben

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Homberg (Ohm) gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Homberg (Ohm) wenden.