Stadt Homberg (Ohm)

Seitenbereiche

Neugierig Innovativ Entspannend Familiär Aktiv
Navigation

Weitere Informationen

Kontakt und weitere Informationen

Stadtverwaltung
Homberg (Ohm)
Marktstraße 26
35315 Homberg (Ohm)
Tel.: 06633 184-0
Fax: 06633 184-50
E-Mail schreiben

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Homberg (Ohm) gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Homberg (Ohm) wenden.

Seiteninhalt

 
 
 

Start der Freibadsaison in Homberg (Ohm) bei strahlendem Sonnenschein

 Keine Terminvereinbarung notwendig

„Ich freue mich, dass der Start der Freibadsaison am vergangenen Donnerstag gut geglückt ist und wir als eins der ersten Freibäder öffnen konnten“ erklärt Bürgermeisterin Claudia Blum und ergänzt „Dank unserer Festlegung von Besucherobergrenzen, können wir auf die Terminvergabe verzichten. Das ist eine deutliche Erleichterung für alle Gäste und für uns als Freibadbetreiber.“
Der Betrieb des Freibads erfolgt im Wesentlichen wie in 2020 mit einem anlagenbezogenen Hygiene- und Zugangskonzept. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, wir die Besucherzahl auf maximal 280 Personen begrenzt, die sich zur gleichen Zeit auf dem Freibadgelände befinden dürfen. Im Wasser dürfen sich dabei maximal 80 Personen gleichzeitig aufhalten, davon jeweils 30 Personen im Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken und 10 Personen im Kleinkindbecken. „Diese Regelung hat in 2020 hervorragend funktioniert, lediglich an einzelnen sehr heißen Tagen waren die Kapazitäten ausgeschöpft“ so die Bürgermeisterin.
Das Bad wird täglich von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 19 Uhr geöffnet sein. Zusätzlich können Frühschwimmer das Freibad dienstags und donnerstags bereits ab 7 Uhr nutzen.
Der Eintrittspreis beträgt einheitlich 2 Euro pro Person. Er wird kontaktlos in bar gezahlt und muss daher abgezählt mitgebracht werden. Kinder unter 6 Jahren sind frei.
Das Hygiene- und Zugangskonzept für das Freibad enthält folgende wesentlichen Elemente, die verkürzt dargestellt sind:

  • Zugangskontrolle durch Abtrennung des Eingangsbereichs, Markierungen auf dem Boden, Aushänge an den Abtrennungen und im Eingangsbereich,
  • Schutz der Beschäftigen im Kassenbereich durch eine Trennvorrichtung, kontaktloses Bezahlen, Kontrolle der Anzahl der Besucher*innen durch Marken, Desinfektionsmittel beim Eingang, Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen im Eingangsbereich und im Bereich der Umkleiden und Sanitärräume,
  • Begrenzung der Besucherzahl auf eine Größe, die gewährleistet, dass die Regelungen eingehalten und überwacht werden können: 70 Personen im Wasser, das Vierfache insgesamt,
  • Begrenzung der Nutzung der Duschen und Umkleiden, um Abstand halten zu können,
  • Aufteilung des Schwimmerbeckens in drei Bereiche, in denen mit maximal 30 Personen geschwommen werden kann,
  • Sprungturm ist nur geöffnet, wenn es die Besucherzahlen zulassen,
  • Nichtschwimmerbecken: Rutsche darf nur einzeln genutzt werden, weitere Spaßelemente nur, wenn es die Besucherzahlen zulassen, maximal 30 Personen gleichzeitig im Wasser
  • Kleinkindbecken ist für maximal 10 Personen geöffnet,
  • Kinder unter 10 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen das Freibad nutzen,
  • Spielplatz darf genutzt werden,
  • Beachvolleyballfeld darf im Rahmen der Verordnungen genutzt werden,
  • Kioskbetrieb erfolgt analog der Regelungen für die Gastronomie,
  • zusätzliche Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen.

Der Entwurf des Hygiene- und Zugangskonzeptes wird gegebenenfalls im Laufe der nächsten Wochen nach den Erfahrungen im Betrieb und aufgrund zukünftiger Verordnungen angepasst.
Die Bürgermeisterin weist darauf hin, dass nach den Corona-Verordnungen des Landes Hessen Schwimmbäder geöffnet sein dürfen, solange die Stufe 2 der neuen Landesregeln gilt. Sollten die Infektionszahlen steigen, müssen Schwimmbäder wieder schließen. Es gelten zusätzlich die Vorgaben der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung des Landes Hessen (CoKoBeV), der Einrichtungsschutzverordnung und des Landes-Eskalationskonzepts.

Rutsche und Spaßelement dürfen nur genutzt werden, wenn es die Besucherzahlen erlauben © Blum/Stadt Homberg (Ohm)
Rutsche und Spaßelement dürfen nur genutzt werden, wenn es die Besucherzahlen erlauben © Blum/Stadt Homberg (Ohm)
Bademeister Olli Vogeltanz, A. Schmeh GmbH & Co. KG freut sich über die Öffnung des Freibads am 03.06.2021 © Blum/Stadt Homberg (Ohm)
Bademeister Olli Vogeltanz, A. Schmeh GmbH & Co. KG freut sich über die Öffnung des Freibads am 03.06.2021 © Blum/Stadt Homberg (Ohm)

Weitere Informationen

Kontakt und weitere Informationen

Stadtverwaltung
Homberg (Ohm)
Marktstraße 26
35315 Homberg (Ohm)
Tel.: 06633 184-0
Fax: 06633 184-50
E-Mail schreiben

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Homberg (Ohm) gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Homberg (Ohm) wenden.