Stadt Homberg (Ohm)

Seitenbereiche

Neugierig Innovativ Entspannend Familiär Aktiv
Navigation

Weitere Informationen

Kontakt und weitere Informationen

Stadtverwaltung
Homberg (Ohm)
Marktstraße 26
35315 Homberg (Ohm)
Tel.: 06633 184-0
Fax: 06633 184-50
E-Mail schreiben

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Homberg (Ohm) gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Homberg (Ohm) wenden.

Seiteninhalt

 
 
 

Breitbandausbau - Anschlüsse bis zum 30.11.2021 sichern

Der 30.11.2021 ist ein wichtiges Datum beim Breitbandausbau in Homberg. Deshalb informiert die Stadt Homberg (Ohm) die Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Sachstand.

Goetel will Appenrod, Dannenrod, Erbenhausen, Maulbach und Nieder-Ofleiden versorgen.
Während in Dannenrod derzeit bereits die Anschlüsse fertiggestellt werden und Appenrod und Erbenhausen folgen sollen, teilt das Unternehmen in einer Pressemeldung weiter mit: „Die Vermarktung in der Stadt Homberg ist von Erfolg geprägt. Die Quote in Maulbach und Nieder-Ofleiden ist erreicht und es wird nun mit der Planung begonnen. Alle Interessenten, die noch keinen Auftrag eingereicht haben, können dies bis kurz vor dem Ausbau jetzt noch zu den Projektkonditionen nachholen.“
Kontakt: www.glasfaser-goetel.de, Hotline: 0551 384 55555

TNG Stadtnetz will Bleidenrod, Büßfeld, Schadenbach, Deckenbach und Höingen versorgen. Haarhausen und Gontershausen erreichen Ausbauquoten.
Aus der Pressemitteilung von TNG Stadtnetz lässt sich folgendes entnehmen: „Auch in Homberg haben sich viele Bürger:innen für den Ausbau mit TNG entschieden. Die im ersten Schritt vermarkteten Orte Bleidenrod, Büßfeld, Schadenbach, Deckenbach und Höingen sicherten sich mit einer Beteiligung von 51 % den Planungsstart des leistungsstarken FTTH-Netzes.“
Für das im zweiten Schritt vermarktete Homberger Gebiet mit der Kernstadt und den noch fehlenden Homberger Stadtteilen wurde die Vermarktungsphase bis zum 30.11.2021 verlängert. Hier haben Haarhausen und Gontershausen die notwendigen Ausbauquoten von 40 % schon deutlich überschritten.
Kontakt: www.tng.de, Hotline: 0431 530 50 400

Kernstadt Homberg und Ober-Ofleiden im Fokus, erweiterte Aktionsphase endet am 30.11.2021
Ein besonderes Augenmerk gilt in diesen Tagen der Kernstadt Homberg und Ober-Ofleiden. Diese beiden Stadtteile haben bisher als einzige nicht die Zielmarke einer der beiden Wettbewerber erreicht. Die TNG hat deshalb die Aktionsphase bis zum 30.11.2021 verlängert und nähert sich der angepeilten Zielmarke. Goetel hat die Aktionsphase nicht verlängert. 
Glasfaser ist die Technologie der Zukunft und nur wenn die Leitungen bis ins Haus liegen, lassen sich schnell, störungsfrei und mit voller Kapazität Daten übertragen. Die benötigten Bandbreiten steigen rasant, es wäre fahrlässig, die Gelegenheit eines Anschlusses zu verpassen. Deswegen ruft Bürgermeisterin Claudia Blum auch die Bürgerinnen und Bürger in Homberg und Ober-Ofleiden auf, die Gelegenheit bis zum Ende der Aktionsphase am 30.11.2021 wahrzunehmen. Auch einen Abschluss bei beiden Anbietern kann man dabei in Erwägung ziehen.

Weitere Informationen

Kontakt und weitere Informationen

Stadtverwaltung
Homberg (Ohm)
Marktstraße 26
35315 Homberg (Ohm)
Tel.: 06633 184-0
Fax: 06633 184-50
E-Mail schreiben

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Homberg (Ohm) gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Homberg (Ohm) wenden.