Stadt Homberg (Ohm)

Seitenbereiche

Neugierig Innovativ Entspannend Familiär Aktiv
Navigation

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Homberg (Ohm)
Marktstraße 26
35315 Homberg (Ohm)
Tel.: 06633 184-0
Fax: 06633 184-50
E-Mail schreiben

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Homberg (Ohm) gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Homberg (Ohm) wenden.

Seiteninhalt

 
 
 
  • Homberg (Ohm) war in der Nacht vom 22.06.2020 auf den 23.06.2020 eine von mehr als 1500 Städten in Deutschland, in denen insgesamt fast 9000 Veranstaltungsorte und öffentliche Gebäude rot illuminiert wurden.
    Die „Night of Light“ war von der Essener Eventfirma LK AG initiiert worden, um auf die dramatische Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen, die durch die behördlichen Auflagen während der Corona-Krise in Bedrängnis geraten ist. Das rote Licht, mit dem die Gebäude illuminiert wurden, stand symbolisch für die akute Bedrohung der Eventbranche.

  • Die gemeinsame Stadt- und Schulbibliothek bleibt in den Sommerferien
    von Freitag, 03. Juli 2020 bis einschließlich Freitag, den 14. August 2020 geschlossen.


    Danach ist die Bibliothek wieder regelmäßig dienstags von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr, mittwochs 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr und freitags von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet.

  • Bereich der Kirschenallee auf der „GeoTour Felsenmeer“ mit massivem Befall von Eichenprozessionsspinnerlarven
    In Homberg wurden im Bereich der „Kirschenallee“ des Wanderweges „GeoTour Felsenmeer“ Eichenprozessionsspinnerraupen gesichtet. Wegen des sehr starken Befalls der Eichen musste dort ein Seitenweg gesperrt werden. Der Rundwanderweg selbst ist weiterhin begehbar. Es wird jedoch zu besonderer Vorsicht geraten. Berühren Sie auf keinen Fall Raupen oder Gespinstnester!
    Die Raupen des Eichenprozessionsspinners bzw. deren Brennhaare können zu heftigen Hautreaktionen bis hin zu einem allergischen Schock führen. Menschen sollten sich von den Raupen und Nestern fernhalten. Sollte es trotz aller Vorsicht doch zum Kontakt mit den Brennhaaren kommen, so sollten die betroffenen Stellen sofort unter fließendem Wasser gereinigt werden. Wenn Kreislaufreaktionen auftreten, sollten Betroffene unbedingt zum Arzt gehen. Fallen die Reaktionen heftiger aus, muss der Rettungsdienst verständigt werden.


     

  • Die von der Hessischen Landesregierung am 07.05.2020 erlassene Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und von Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie erlassen wurde erneut geändert:
    ab dem 22. Juni 2020 beträgt die Teilnehmerzahl 250 statt bisher 100 Teilnehmer und organisierte Zusammenkünfte von Senioren sind erlaubt allerdings mit maximal 100 Teilnehmern und unter weiteren Bedingungen.


    Sämtliche Verordnungen des Landes Hessen finden Sie im Internet unter corona.hessen.de.

  • Am Samstagabend, den 13.06.2020 erhielt die ehrenamtliche Tierschutzbeauftragte der Stadt Homberg (Ohm), Tina Bieker, von einer besorgten Bürgerin die Meldung, dass sich im Marktbrunnen vor dem Rathaus Goldfische befinden. Die Tierschutzbeauftrage schaute sogleich nach und stellte fest, dass drei Goldfische im Brunnen ausgesetzt wurden. Sie organisierte zwei Helfer und das nötige Material, um die Goldfische zu fangen. Mit einem Kescher wurden die Tiere aus dem Brunnen geholt und in einem sicheren Transportbehälter untergebracht.

  • Neueste Informationen und Entwicklungen zum Thema Corona finden Sie immer auf www.hessen.de.

Einträge insgesamt: 16
«      1   |   2   

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Homberg (Ohm)
Marktstraße 26
35315 Homberg (Ohm)
Tel.: 06633 184-0
Fax: 06633 184-50
E-Mail schreiben

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Homberg (Ohm) gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Homberg (Ohm) wenden.