Stadt Homberg (Ohm)

Seitenbereiche

Neugierig Innovativ Entspannend Familiär Aktiv
Navigation

Weitere Informationen

Kontakt und weitere Informationen

Stadtverwaltung
Homberg (Ohm)
Marktstraße 26
35315 Homberg (Ohm)
Tel.: 06633 184-0
Fax: 06633 184-50
E-Mail schreiben

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Homberg (Ohm) gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Homberg (Ohm) wenden.

Seiteninhalt

 
 
 
  • Optional mit anschließendem Besuch des Sommerbiergartens am Schloss.
    Freitag, 18.06.2021, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
    Treffpunkt: Torhaus vor dem Homberger Schlosstor, An der Schlossmauer 13
    Kosten: 3 €/Erw.; Verzehr am Schloss separat zu zahlen
    Begrenzte Teilnehmerzahl

  • Nachstehend werden die vom Vogelsbergkreis veröffentlichten geltenden Regelungen für Feierlichkeiten und Zusammenkünfte in der Stufe 2 des Landes-Eskalationskonzeptes bekannt gegeben.
    Für Burschenschafts- und Vereinsräume sind in den Bestimmungen keine Regelungen enthalten, sodass von einer generellen Öffnung noch nicht ausgegangen wird. Allerdings wird vom Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises auf entsprechende Nachfrage mitgeteilt, dass anlassbezogene Öffnungen möglich sind und dann die Regelungen für DGHs und Hallen Anwendung finden.
    Sollten die Infektionszahlen wieder steigen, werden gegebenenfalls die Stufe 1 des Landes-Eskalationskonzeptes und danach wieder die Bundesnotbremse greifen.


    Homberg (Ohm), 10.06.2021


    Claudia Blum
    Bürgermeisterin


    Stand 01. Juni 2021

  •  Keine Terminvereinbarung notwendig


    „Ich freue mich, dass der Start der Freibadsaison am vergangenen Donnerstag gut geglückt ist und wir als eins der ersten Freibäder öffnen konnten“ erklärt Bürgermeisterin Claudia Blum und ergänzt „Dank unserer Festlegung von Besucherobergrenzen, können wir auf die Terminvergabe verzichten. Das ist eine deutliche Erleichterung für alle Gäste und für uns als Freibadbetreiber.“

  • „Der Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 19.05.2021 wurde umgesetzt, die Einwendungen im immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren zum Windpark Amöneburg III wurden fristgerecht eingereicht“ erklärt Bürgermeisterin Claudia Blum. „Rechtsanwalt Möller und RegioConsult haben in enorm kurzer Zeit eine fachlich versierte und umfangreiche Stellungnahme eingereicht. Dafür gebührt beiden ein großes Lob und Dankeschön“, so die Bürgermeisterin.

  • Am 22. April 2021 hat das Infektionsschutzgesetz den Bundesrat passiert.
    Die zentrale Regel des Bundesgesetzes lautet: überschreitet ein Landkreis oder eine Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die Inzidenz von 100, 150 oder 165 (jeweils gültige Maßnahmen siehe unten), gelten dort ab dem übernächsten Tag zusätzliche bundeseinheitliche Regelungen. Bei einer Inzidenz unter 100 gelten weiterhin die individuellen Beschlüsse für Hessen.
    Eine tagesaktuelle Übersicht auf
    https://soziales.hessen.de/gesundheit/corona-in-hessen/in-diesen-kreisen-und-staedten-greift-die-bundes-notbremse
    zeigt Ihnen, in welchem Kreis oder welcher Stadt die Notbremse gilt.


     

  • hessen Mobil – Straßen - und Verkehrsmanagement informiert:
    Start der Straßenbauarbeiten zwischen Homberg (Ohm) / Ober-Ofleiden und Amöneburg/Erfurtshausen
    Erneuerung der L 3289 und L 3126 in drei Bauabschnitten


    Die Landesstraße 3289 verbindet den Vogelsbergkreis mit dem Landkreis Marburg-Biedenkopf und wird daher von zahlreichen Verkehrsteilnehmern frequentiert. Der Streckenabschnitt ist jedoch von verschiedenen Fahrbahnschäden gekennzeichnet, so dass eine Erneuerung der freien Strecke zwischen Homberg (Ohm) / Ober-Ofleiden und Amöneburg/Erfurtshausen geboten ist. Ausgenommen davon sind die Ortslagen von Haarhausen und Gontershausen.
    Mit den Bauarbeiten wird aller Voraussicht nach ab kommenden Montag, den 10.05.2021 begonnen.


     

  • Bürgerinformation am 1. Juli 2021 um 19 Uhr in der Stadthalle.


    Engagement von Bürgern für Bürger – das ist das Kernelement von Bürgerstiftungen, die seit den ersten Gründungen in Deutschland in 1996 zunehmend entstehen. Seit geraumer Zeit verfolgen Monika und Dieter Bock, die mit ihrer in 2008 gegründeten Familienstiftung vor allem Projekte unserer beiden Schulen fördern, das Ziel, auch in Homberg (Ohm) eine Bürgerstiftung zu gründen. Beiden liegt die Ohmstadt und ihre Stadtteile am Herzen und so haben sie bereits Mitstreiterinnen und Mitstreiter gefunden, die eine solche Bürgerstiftung ideell und finanziell unterstützen wollen.

  • Neueste Informationen und Entwicklungen zum Thema Corona finden Sie immer auf www.hessen.de.

Weitere Informationen

Kontakt und weitere Informationen

Stadtverwaltung
Homberg (Ohm)
Marktstraße 26
35315 Homberg (Ohm)
Tel.: 06633 184-0
Fax: 06633 184-50
E-Mail schreiben

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Homberg (Ohm) gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Homberg (Ohm) wenden.